Kultur regional

KULTUR REGIONAL >> RHEIN-BERG

Künstler reisen nach Peking

ERSTELLT 10.05.07, 16:56H


Rösrath / Köln / Peking - Für die Beziehung der Städte Köln und Peking, die 2007 das 20-jährige Bestehen einer Städtepartnerschaft feiern, engagiert sich der Rösrather Künstler Hans Günter Blau gemeinsam mit dem Sinologen Martin Klouth aus Sankt Augustin. Beide wollen in einem VW-Bus auf der Seidenstraße nach Peking fahren, sie werden voraussichtlich drei Monate unterwegs sein. Kölns Oberbürgermeister Fritz Schramma begleitet die Reise mit guten Wünschen. In einem Brief an Blau und Klouth schreibt er, Ziel der Fahrt sei es, die „freundliche Beziehung zwischen Köln und Peking zu stärken“. Die 13 000 Kilometer lange Seidenstraße ist seit Jahrtausenden eine wichtige Ader für Handel und Austausch zwischen Europa und China. Am Freitag, 1. Juni, brechen Blau und Klouth um 11 Uhr am Rösrather Rathaus auf, um 13 Uhr ist der Startschuss am Kölner Rathaus. (tr)



Dienstag - 15.05. Wiederholung 19.05. 18.00 bis 20.00 Uhr

Zu Gast im Studio sind Hans Günter Blau und Martin Klouth, die von Köln aus über die Seidenstraße nach Peking reisen werden. Sie berichten von ihren Plänen und präsentieren ihren eigens für die Reise umgebauten VW-Bus.

Die täglichen Programminformationen finden Sie auf www.center.tv/programm oder im Videotext auf Tafel 300.

center.tv Heimatfernsehen Köln GmbH, Am Coloneum 1, Gebäude B, 50829 Köln (Zufahrt über Butzweilerstraße). Tel/Fax: 0221-888 12-250/-33, info@center.tv.